Gravitation


Start

Index

Karten


Weltkarte


Europakarte



3D -Modus


Suche


Impressum









































Gravitation beschreibt die anziehungskraft zwischen zwei Massen und ist eine Grundlage der Physik.
Gravitation beschreibt prinzpiell, das größere Massen auch größere Anziehungskräfte haben,
jedoch nicht das wir nur von der Erde angezogen werden (Der Mensch zieht also auch die erde an).Um das zu beweisen,
werden in einen Turm nacheinander, nebeneinander zwei kugleln aufgehangen. hängt man die zweite Kugel auf,bewegen sich
beide aufeinander zu.
Fehler

Gravitationswellen

Gravitationswelle ist eine Theorie von Albert Einstenstein, die erst vor Kurzem nachgewiesen werden konnten. Die Wellen entstehen wenn sich große Massen untereinander beinflussen z.B wenn ein Schwarzes Loch um ein Neutronenstern
oder anderes Schwarzes Loch kreist, oder wenn zwei Schwarze Löcher oder zwei Neutronensterne zusammenstoßen. Gravitationswellen beinflussen den Raum massiv und führen so vorrübergehend zu steckungen oder Stauchungen von
Abständen. So könnte der Mond bei einer Gravitationswelle plötzlich näher an der Erde sein. Dabei werden die Objekte nicht bewegt oder verändert, nur der Raum um die objekte verändert sich.