Danzig und die Temperatur


Start

Index

Karten


Weltkarte


Europakarte



3D -Modus


Suche


Impressum









































Danzig ist eine Stadt an der polnischen Ostsee, die im polnischen Gedańsk heist.
1708 erlebte Danzig einen extrem kalten winter. Die tiefste Temperatur war -17,7°C
beziehungsweise 0°F (Fahrenheit). Nicht lange vor diesen Winter entwickelte der Dänische Forscher
Ole R∅mer ein Thermometer welches mindestens 3 Bezugspunkte zu Naturkonstanten benötigte.
Fahrenheit schlug 3 Punkte vor:
-Die durschnittliche Körpertemperatur des Menschen (35,5°C) auf 96 °C -der Gefrierpunkt von Wasser (0°C) auf 32°F -Der kälteste je erlebte Winter 1708/09 in Danzig (-17,7 °C) auf 0°F Umrechner:

°F

Fahrenheit wollte mit der festlegung des "kältesten Winters" verhindern, das minus-grade entstehen.
Er konnte es sich nicht vorstellen, das kältere Temperaturen weltweit möglich wären
(kältester Ort: Wostok Station; Antarkis: -93,3 °c = -136 °F-ehemals Sibierien:-100°F)
Die einheit wird trotz der ungünstigen Fixpunkte immer noch in den USA und England verwendet.
°C