Bermuda - Dreieck


Start

Index

Karten


Weltkarte


Europakarte



3D -Modus


Suche


Impressum









































Um kaum einen Meeresteil der Welt enstehen mehr Gerüchte als um das Bermuda Dreieck.
Tatsächlich giebt es mindestens 5 Fälle, in denen Schiffe, beziehungsweise Flugzeuge
auf mysteriöse Weise verschwanden. Im Laufe der Zeit entwickelten Wissenschaftler, Schriftsteller
und Verschwörungstheorethiker immer wieder kreative, teils auch plausible Gründe für die Fälle.

Nachgewiesene Vorkommnisse

1.Kohleschiff AC-4
...verschwand 1918 unter ungeklärten Umständen. Es wird zwar vermutet, es sei ungünstig beladen gewesen,
ein Frack wurde jedoch nie gefunden, eben so wenig die 306 Menschen an Bord.

2.Flug NC166002
War ein Flugzeug mit 37 Menschen an Bord, welches 1948 verschwand. Es wird vermutet, das der Pilot wegen eines defektes
vom Kurs abkam.

2. Flug 19
... War ein &Uum;bungsteam der US-Armee, welches 1945 mit f&uum;lnf Flugzeugen Bombenabwürfe über dem Meer, südlich
von Florida testeten. Die Staffel teilte über Funk mit, sie hätten sich verflogen, der Treibstoff sei knapp,
Eine Notwasserung könnte möglich sein. Die Flugzeuge verschwanden spurlos, jediglich eine Ölache wurde entdeckt
außerdem stürzte bei der Suchaktion ein weiteres Flugzeug ab.
Flugzeug
4. Marine Sulphur Queen
Ist ein Tankschiff, welches 1963 verschwand, es ist nicht geklärt ob es sich überhaupt im Dreieck befand.

4. Raifuku Maru ...ist ein Japanisches Frachtschiff, welches in den 1920 - ger jahren sank, und zuvor einen Notruf absetzte.
Genauere Umstände sind jedoch unklar.

5. Boing 727
Soll angeblich kurz vom Radarschirm verschwunden und dann wieder aufgetaucht sein. Die Uhren der Passagiere
gingen angeblich alle 10 Minuten nach. Es wird davon ausgegangen, das der Autor sich den Bericht selber ausdachte.
Daneben sind noch viele andere berichte von Geisterschiffen bekannt, dessen besatzung sich scheinbar hastig von Bord begenen hat.
Beweise gibt es dafür jedoch nicht.

Mögliche Ursachen

1.Methangas
Forscher haben festgestellt, das unter dem Meer ein großes Vorkommen an Methangas vorhanden ist.
Sollten sich durch Vulkanische Aktivität Risse im Gestein Bilden, könnte das Schiffsunglücke erklären.
Wenn sich das Gas unter dem Schiffskörper ansammelt, so kann das wasser das Schiff nicht mehr "tragen".
So sinkt es immer weiter, bis es ganz überspült wird.
Das erkärt jedoch nicht die Flugzeugabstürze.

2.Infraschall
Infraschall ist schall unter (nichtüber) dem hörbaren spektrum. Mann kann ihn nicht hören
und trotzdem Fühlen, da er den Körper in Schwingungen versetzt. Das kan (meist negative) Emotionen
wie Angst Panik hilflosigkeit und Wut auslösen und würde nicht rationale Reaktionen erklären
Auf offener See kann Infraschall durch Gewitter und laute Wellengeräusche erzeugt werden.

3.Elektromagnetische Wellen:
..könnten defekte an der Navigationseinrichtungerkären, jedoch hatten viele objekte
nur ein Kompas an Bord.Laut Messungen sei außerdem kein so starkes Magnetfeld Vorhanden um
Kompass und andere einrichtungen zu stören.

4.Ungünstiges Wetter
...gilt als sehr wahrscheinlich. Riesenwellen, stürme undschlechte sicht können Schiffen
schaden, in den Flugzeugen wird von Zufall ausgegangen.