Höchster Berg der Welt?


Start

Index

Karten


Weltkarte


Europakarte



3D -Modus


Suche


Impressum









































Der höchste Berg der Welt ist natürlich der Mount Everest, da gibt es keine Diskussionen - oder doch? Der Mount Everest ist 8848 Meter über dem Meeresspiegel hoch. Man braucht also einen Bezugspunkt um die höhe eines
Berges zu bestimmen. Als Bezugspunkt (also der Punkt, der für 0 m definiert ist)kann jedoch auch der Fuß des Berges,
oder der Erdkern sein. Dem zu Folge ergeben sich nun mindestens 3 höchste Berge der Welt...

Vom Meeresspiegel aus - Mount Everest


Fehler(Bild Mt.Everest)
Quelle
Der Gipfel des Mount Everest ist der Höchste Punkt der Erde, in dem Sinne, dass er den größten Abstand zum Meeresspiegel, und den kleinsten
zum Universum hat. Die Erstbesteigung erfolgte im Jahr 1953 durch Edmund Hillary, Tenzing Norgay und Ang Nyima. Zuvor gab es missglückte, teils tödliche
Besteigungsversuche. Da in dieser Höhe kaum Sauerstoff vorhanden, und der Luftdruck sehr niedrig (325hPa) ist, gestaltet sich eine Besteigung
ohne Atemmasken als schwierig. Das gelang Rheinhold Messner und Peter Habeler als erste.
Der Mount Everest wurde nach George Everest benannt, dem Leiter des Indischen Vermessungsamts. Im Nepalesischen trägt der berg den
Namen Sagarmatha ("Stirn des Himmels") und im tibetischen Qomolangma ("Mutter des Universums").

Vom Erdmittelpunkt aus - Chimborazo


Fehler(Bild)
Der Chimborazo ist einer der höchsten Berge in den Anden (u.a. nach dem Aconcagua). Er ist zwar vom Meeresspiegel aus gemessen "nur" 6267 m hoch, wenn man es jedoch vom Erdkern aus sieht 6384557 m hoch,
2000 m höher als der Mt.Everest. Der Berg wurde zum ersten mal schon 1880 von Edward Whymper, Jean-Antoine und Louis Carrel
bestiegen. Schon früher wurden besteigungsversuche unternommen so zum beispiel von Alexander von Humbold 1802 , man schätzt das er
bis auf 5900 m(ünn) vordrang. Auch wenn er die Hintergründe noch nicht genau kannte, beschrieb er damals detailiert die Höhenkrankheit,
die bei niedrigen Luftdruck und Sauerstoffmangel ab 4000 m einsetzten kann.

Vom Fuß des Berges aus - Mauna Kea


Fehler:Bild
Der Mauna Kea (übersetzt "Weißer Berg") ist der höchste Berg auf Hawai (zu USA).
Er ist ein Vulkan, mitten im Meer, und wenn man die höhe ü,ber eem Meeresspiegel sieht, nur 4201 m hoch. Wenn man die höhe
vom Fuß des Berges, auf dem Meeresgrund misst, kommt man jedoch auf 10.203 m.